Wasser

Hier ein Tipp für alle Heimwerker. Wenn Ihr mit einer großen Bohrmaschine ein kleines Loch in eine unauffällige Wand bohren wollt, dann seid Euch WIRKLICH sicher, dass dahinter keine Wasserleitung ist. Denn sonst passiert Folgendes:

Dort, wo eigentlich der Bohrer in der Wand verschwinden sollte, kommt Euch Wasser entgegen.
Richtig viel Wasser.
Was das Bohren des Loches massiv erschwert.
Weil man ja außerdem elektrische Geräte nicht zwingend duschen sollte.
Also schnell das Loch zuhalten.
Dann wirds ein wenig problematisch. Einerseits beide Daumen auf das Loch halten, andererseits ein nasses elektrisches Gerät aus dem Weg schaffen.
Das außerdem noch genau dort liegt, wo es die volle Ladung abkriegt, sobald man die Daumen vom Loch nimmt.
Also eine Hauruck-Aktion: Daumen vom Loch, das Beste hoffen, nasses elektrisches Gerät wegschmeißen, Hände wieder aufs Loch.

Soweit so gut.

Jetzt das Wasser abstellen. Dazu müsste man wissen, wo der Haupthahn ist.
Oder den Haupthahn suchen, was aber nicht geht, weil man ja beide Daumen auf dem Loch…
Also mit nassen Fingern aus der nassen Hose ein nicht wasserfestes Handy fischen und hoffen, dass es noch tut.
Hilfe rufen.
Hoffen, dass die Hilfe kommt, bevor die Kraft in den Daumen geht.
Während der nächsten 20 Minuten versuchen, das Komische an der Situation zu finden.

Wenn die Hilfe kommt, die zynischen Kommentare überhören, demütig und dankbar sein und die Kreditkarte für den Installateur-Notdienst zücken. Dann noch den Schutt unter dem großen Loch in der Wand wegräumen und endlich das nasse Zeug ausziehen. Und das wars schon.

Oder aber man stellt die Klopapierrollen einfach am Boden ab.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wasser

  1. Einfach nur herrlich! Vielen Dank für diese anschauliche Anleitung. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: