Man lässt spazieren

Gestern war ich spazieren. Die beste Freundin der Welt musste was erledigen, das schönste Kind der Welt musste schlafen – also musste ich gehen.

Ich bin früher nie spazieren gegangen. Ich hab mir gedacht: Entweder man geht wohin, oder man lässt es bleiben. Man geht ja auch nicht um einen Berg herum, sondern auf den Gipfel und wieder zurück. Man geht zum Wirten, zum Auto, ins Bett. Es muss ein Ziel geben. Das nackte Gehen um der Bewegung, der Verdauung oder der frischen Luft Willen hat mich nie gereizt. Bewegung wird oft überbewertet, Verdauen kann ich auch im Liegen und das mit der frischen Luft war in der Grazer Kessel-Lage immer so eine Sache.
Abgesehen davon habe ich unlängst auf Wikipedia folgenden Satz gelesen: „Ein Spazierstock erleichtert und beschwingt das Gehen.“ Eine Tätigkeit, die ausgerechnet von einem Gehstock „beschwingt“ wird, kann nur Mist sein.

Aber das schönste Kind der Welt muss bewegt werden. „So ein Spaziergang tut ihr sicher gut“, heißt es dann von der Oma. Dabei geht das Kind gar nicht spazieren! Es liegt faul, meist sogar schlafend, da und lässt spazieren. Bevorzugt vom Mann, der auch da wohnt, für irgendwas muss er ja gut sein.

Inzwischen habe ich aber einen Kompromiss gefunden, mit dem ich gut leben kann: Spazierengehen an sich ist immer noch Mist. Spazierengehen mit dem schönsten Kind der Welt hat aber jetzt einen Sinn, weil ein Ziel, bekommen. Das Ziel ist, aller Welt meine stolz-geschwellte Vaterbrust zu zeigen. Neidig sollen sie werden. Und noch eine Runde durch den Park.

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: